16. März 2013

Nudeln, Spinat und Tofustäbchen


Nudeln (Menge je nachdem wie viele Personen gesättigt werden möchten / Nach Packungsanleitung zubreiten)

TK-Blattspinat / TK Junger-Spinat oder frischer Spinat
1 Päckchen Sojacuisine (z.B. von Alpro)
Salz, Pfeffer, Muskat

Spinat auftauen / zubereiten. Mit Sojacuisine, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Tofustäbchen:
200g Tofu, natur, in dünne Scheiben geschnitten
Sojasauce,
Salz & Pfeffer

Panade:
Warmes Wasser, Salz, Hefeflocken und Mehl
Paniermehl.

Die Tofuscheiben beidseitig mit Sojasauce bestreichen und gut einziehen lassen (dauert etwa 30 Minuten). Salzen und pfeffern. Und immer wieder mit der Sojasauce einstreichen.

Für die Panade das Salz im warmen Wasser auflösen, Hefeflocken und Mehl unterrühren. Das ganze sollte eine dickflüssige Konsistenz haben.

Die Tofuscheiben in der Panade legen und anschließend im Paniermehl wenden, gut andrücken.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Stäbchen darin goldbraun anbraten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...