13. März 2013

Dinkel-Schoko-Cookies


für 28 Dinkel-Schoko-Cookies mit Mandeln

60g brauner Zucker
60g pflanzliche Margarine

125g Dinkelvollkornmehl
20g gehackte Mandeln (oder Haselnüsse)
1 TL Kakaopulver
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1/4 TL Zimt
3 EL warmes Wasser

40g Blockschokolade (vegan)


Margarine und Zucker schaumig schlagen.
Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Dinkelvollkornmehl, gehackte Mandeln, Kakaopulver, Salz, Backpulver und Zimt vermengen. Mehlmischung zur Margarine-Zucker-Mischung geben und gut verrühren. Geschmolzene Schokolade und Wasser zugeben und zu einem Teig verkneten. Kleine Kugeln formen, mit ausreichend Abstand auf ein Backblech setzen und platt drücken. Ganz praktisch hierfür: die Dauerbackmatte für Macarons und Plätzchen von Tchibo. Da die Plätzchen ja beim Backen dank des Backpulvers aufgehen, werden die Kreise schön ausgefüllt und die Plätzchen bekommen eine gleichmäßigere Form.

Bei 200°c für ca. 10 - 14 Minuten backen.


Ich liebe diese Kekse. Sie schmecken genau (!) wie diese hier: Cookies
Ich hab erst nach dem Backen nachgeschaut, ob sie denn rein optisch den Originalen ähneln und musste feststellen: joa schon ziemlich, nur haben die gekauften Schokodrops drin. Die hab ich jetzt halt vergessen, obwohl ich sogar welche da hätte. Das nächste Mal dann, denn diese Kekse werd ich DEFINITIV öfter backen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...