18. Februar 2013

getestet: Tortellini von enerBiO (Rossmann)

Beim letzten Rossmann-Einkauf hab ich Gemüse-Tortellini entdeckt und zum Probieren mal mitgenommen.



Am Sonntag wars dann soweit, ich hab die Tortellini zubereitet. Einfach in gesalzenem Wasser 8-10 Minuten kochen lassen. Ich hab sie bestimmt 5 Minuten länger kochen lassen, weil die Füllung nach 10 Minuten einfach noch zu hart war. Gefüllt sind die aus Hartweizengrieß gefertigten Tortellini mit Zwiebeln, Karotten, Lauch, Sellerie und Spinat. Beim ins Wasser schubsen musste ich daran denken, was für eine Arbeit das sein muss, solch kleine Tortellini per Hand zu formen. Beim Probieren musste ich dran denken, dass sie selbstgemacht sicher besser schmecken. Nicht, dass die Tortellini jetzt schlecht schmecken würden oder so, aber selbstgemacht sind sie bestimmt besser.

Dazu hab ich mir n Glas Pasta Sauce von Rewe geöffnet. Einfach so, weil ich faul sein wollte.
Aber, die Sauce ist echt lecker!


Alles zusammen sieht das dann so aus:



Die Basilikum-Blätter gibts nicht im Glas, die hab ich meinem Basilikum in der Küche geklaut. Okay, er hat sie mir gegeben, nachdem ich ihn darum gebeten habe. Schließlich hab ich ihm sein Leben "geschenkt", als ich ihn letztes Jahr gesät habe. Danke, dass du gewachsen bist und ich Blätter von dir klauen darf :D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...