8. Januar 2013

Gyros mit Kartoffelspalten und Pilzen


für 3 Portionen

12 Soja-Medaillons (vantastic foods)
Wasser
Salz
Soja-Sauce
Gyros- und Fleischwürzer

4 mittelgroße Kartoffeln
Öl, Salz, Pfeffer, Kräuter (z.b. Italienische Kräuter von Aldi Süd)

Pilze, Braune Soße (selbstgemacht - oder, wenns schnell gehn muss: ausm Tütchen)

Die Kartoffeln sind natürlich aus eigenem Anbau *yammi* / Soja-Medaillons im trockenen Zustand


Gyros-Zubereitung:
Wasser in einem Topf erhitzen, salzen. Die trockenen Soja-Medaillons hinzugeben, solange ziehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben. 


Die Soja-Medaillons von vantastic foods - hier im 800g Big-Pack!


Die Medaillons so gut es geht ausdrücken und in Streifen schneiden.


Diese Streifen in eine heiße Pfanne geben (nur die Streifen, kein Öl etc.) und solange braten, bis die Flüssigkeit entzogen ist. Wenn die Streifen trocken sind, etwas Öl dazu geben und ungewürzt ca 10-15 Minuten knusprig braten. 

Dann salzen, 1-2 Schuss Soja-Sauce rein schütten. Abschließend mit dem Gyros-und Fleischwürzer abschmecken.




Kartoffeln:
Kartoffeln waschen und schälen. In Stückchen schneiden. In einer Schüssel Öl mit Salz, Pfeffer und Kräuter vermengen. Die Kartoffelspalten hinzufügen und alles gut vermischen. Geht am Besten, wenn man einen Teller auf die Schüssel legt und kräftig schüttelt.



Bei 200°C in den vorgeheizten Ofen (ca. 20 Minuten, bis die Kartoffeln halt fertig sind.

Pilze klein schneiden, in einem Topf erhitzen und mit Soße übergießen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...