19. Oktober 2012

Kalte Zwiebacksuppe

Ein einfaches, ich nenns jetzt mal, Frühstück.

5 Zwieback, in kleine Stückchen brechen
Sojakaba zum Auffüllen, entweder fertig gekauft oder selbst angerührt, am besten aus dem Kühlschrank

Zwieback in eine Schüssel bröseln und einfach mit dem Sojakaba auffüllen, etwas einweichen lassen.

Zugegeben, es sieht nicht sonderlich appetitlich aus, deshalb gibts davon auch kein Bild, schmecken tut es jedenfalls sehr gut :) :)

Ich hab den Zwieback von "Burger" dafür genommen, 400g kosten beim REWE um die 90 Cent.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...